Hilleservice Coffee Shop

Kaffeevollautomaten Service & Reinigungsspezialist

WILLKOMMEN BEI      

HILLESERVICE COFFEE SHOP




Wir bieten hochwertige Produkte und Lösungen, 

um allen Anforderungen unserer Kunden zu genügen.

Dabei sichert unser Service unseren stetig wachsenden Kundenstamm. 

Besuchen Sie uns und überzeugen Sie sich von unserem Angebot flexibler Dienstleistungen, 

Lösungen und Produkte. 

Verschaffen Sie sich einen ersten Eindruck von unserem Geschäft und nutzen Sie

unser Kontaktformular, um mit uns in den direkten Dialog zu treten.

          Neu : Spülmaschinen Tabs  ++PHOSPHATFREI++  9 in 1 

  Reparatur & Reinigung von Kaffeevollautomaten aller Hersteller

  • Wir Beraten Sie rund um Kaffeemaschinen, Kaffeezubereitung uvm. für nur 25€.
  • Reparatur von Kaffeevollautomaten: wir erstellen Ihnen einen Kostenvoranschlag zum Preis von nur 39€. Der Kostenvoranschlag wird bei Reparatur angerechnet.
  • Reinigung/Entkalkung von Kaffeevollautomaten für nur 29€. 
  • Wartung von Kaffeevollautomaten (Reinigung, Entkalkung, Erneuerung der Dichtungen & Schläuche, Fetten) für nur 49€.
  • Wir bieten Abholservice in 91522 Ansbach für nur 10€.
  • Inklusive Lieferung 18€.
  • Versandservice für nur 12€. 

  

Wir reparieren Kaffeevollautomaten aller Hersteller 

zuverlässig, schnell, preiswert

 

 

 


Reinigung & Pflege von Kaffeevollautomaten

Wir reparieren täglich Kaffeevollautomaten verschiedenster Hersteller, dadurch haben wir Erfahrung mit den unterschiedlichen Ansprüche der Maschinen.

Die Reinigung der Kaffeemaschine ist sehr wichtig, wird jedoch oft falsch gemacht. Falsche Reinigungsmittel, Überdosierung oder falsche Anwendung sind die häufigsten Ursachen eines Defektes. Die Zusammensetzung unserer Tabletten ist so konfiguriert, dass der höchste Reinigungseffekt gewährleistet ist, ohne die Materialien anzugreifen.

Die richtige Dosierung hochwertiger Inhaltsstoffe macht unsere Produkte preiswert. Wir kontrollieren die Wirkung täglich, um die Qualität unserer Produkte zu sichern. 


Reinigungs- & Entkalkertabletten 


Reinigungsmittel für Milchschäumer & Sahnespender 


Dichtungen

 



   Wissenswertes über Kaffee  

Licht, Luft und Feuchtigkeit sind die größten Feinde der Kaffeebohnen. Es ist also durchaus wichtig, die Kaffeebohnen stets angemessen und korrekt zu lagern. Dabei können Sie vieles richtig, aber noch mehr falsch machen. Mithilfe dieser Tipps bleibt das Aroma lange erhalten:

 

 

  • Kaffee gehört an einen dunklen, trockenen Ort, an dem stabile, kühle Luftverhältnisse herrschen.
  • Er sollte luftdicht und weit entfernt von anderen Lebensmitteln aufbewahrt werden, da er Gerüche annimmt.
  • Kaffeebohnen und Kaffeemehl gehören niemals in den Kühlschrank.
  • Eine angebrochene Packung Kaffeebohnen sollte nicht umgefüllt werden, da die guten Hersteller spezielle, Aroma versiegelnde Materialien benutzen. Ein fester Verschluss hält Fremdeinflüsse fern. Zusätzlich kann die Packung in ein luftdichtes Gefäß gegeben werden.
  • Eine Packung muss zügig aufgebraucht werden, denn selbst der beste Verschluss kann das sensible Kaffeearoma nicht lange halten. Kaffeebohnen bleiben nur etwa sechs Wochen frisch, Kaffeepulver ist oft schon nach zwei Wochen seinen Geschmack los - selbst bei umsichtiger Lagerung.


   Kaffeebohnen ganz oder gemahlen kaufen?

Bei der Frage, ob Kaffee als Pulver oder als ganze Bohnen gekauft werden soll, sind sich Kenner einig: Es geht nichts über frisch gemahlenen Kaffee. Warum? Hier sind die wichtigsten Argumente: 

 1. Aroma ist flüchtig. Kaffee gehört zu den Naturprodukten mit der höchsten Aromen dichte. Die Geschmacks- und Duftstoffe in Kaffeebohnen verflüchtigen sich jedoch schnell. In der ganzen Bohne sind sie konserviert, im Kaffeemehl halten sie sich nicht lange. 

 2. Der Geschmack ist der beste Beweis. Nicht nur beim Duft, auch beim Geschmack haben Getränke aus frisch gemahlenen Kaffeebohnen ihren vorgefertigten Kollegen vieles voraus. Denn auf der Zunge entsteht ein fein nuanciertes Spiel von Röstaromen, Säure und Bitterstoffen, die den Kaffee so besonders machen. 

 3. Qualität ist Augensache. Fertiges Kaffeepulver sieht fast immer gleich aus - gleich welcher Qualitätsstufe. An der ganzen Bohne lässt sich die Qualität des Rohstoffs viel besser beurteilen. Röst dauer, Bohnen güte und Lagerung stehen jeder Bohne ins "Gesicht" geschrieben. So lässt sich schon vor der Zubereitung sicherstellen, dass nur Spitzenprodukte aus dem Kaffee bereiter kommen.  
   
   
   
   
    Tipps für Kaffeevollautomaten  

Der Vorteil eines Vollautomaten liegt klar auf der Hand: es geht schnell und du hast stets eine gleichbleibende Qualität, wenn die richtigen Einstellungen einmal gefunden sind. Doch an diesen Punkt muss man erstmals kommen, denn jeder Vollautomat funktioniert etwas anders

Beim Vollautomaten gibt es viele Möglichkeiten, woran dies liegen kann. Einen Überblick über die möglichen Gründe, liefert dir diese Fehlerliste:


Zu bitter

  • Brühtemperatur zu hoch (über 96°C)
  • Mahlgrad zu fein
  • Zu dunkel geröstet
  • Zu viel Robusta- oder minderwertiger Robusta-Kaffee in der Mischung
  • Mangelnde Reinigung

Zu sauer

  • Mahlgrad zu grob
  • fruchtiger, hell gerösteter Kaffee
  • säure intensiver Arabica-Kaffee
  • Brühtemperatur zu niedrig
  • Wasser zu sauer (weit unter pH 7,0)

Wenig Aroma

  • Röstdatum des Kaffees zu alt
  • Falsche Lagerung (offen, zu warm)
  • Kaffeemenge zu gering
  • Wasserhärte zu hoch (über 6°dH)


   

Die passende Bohne für deinen Vollautomaten

Entscheidend für die Qualität und den Geschmack deines Kaffeegetränkes ist die richtige Wahl der Kaffeebohne. Bei vielen Vollautomaten kann lediglich eine Bohnensorte eingesetzt werden, da das Gerät nur über einen Bohnenbehälter verfügt.

Hier besteht die Herausforderung darin, aus der gleichen Kaffeebohne einen Espresso sowie einen Kaffee Crème zuzubereiten.  


   

Verwende den richtigen Mahlgrad

Der Richtige Mahlgrad ist beim Vollautomaten genauso essentiell wie bei anderen Zubereitung-Methoden. Oft findest du am Vollautomaten eine Art Regler mit dem Hinweis einer großen und kleinen Bohne, mit welchem du den Mahlgrad verändern kannst. Um den perfekten Mahlgrad für deinen Vollautomaten zu finden, orientierst du dich am Besten an der Durchlaufzeit eines Espressos. Wie lange braucht der Vollautomat um einen Espresso mit einer Menge von ungefähr 30-35 ml zu brühen? Bei unseren Tests mit verschiedenen Vollautomaten stellten wir fest, dass sich die Brühdauer eines perfekten Espressos pro Maschine deutlich unterscheidet. Im Durchschnitt liegst du mit einer Durchlaufzeit von ca. 10 Sekunden ziemlich gut. 
Ist der Mahlgrad zu grob eingestellt und der Espresso läuft in nur 2-3 Sekunden durch, hat das Kaffeemehl zu wenig Oberfläche und das Wasser ist nur sehr kurz in Berührung mit dem Kaffeemehl. Folglich schmeckt der Espresso wässrig und säuerlich, also unter extrahiert.  Schmeckt der Kaffee zu kräftig und bitter, solltest du den Mahl grad etwas gröber stellen. Wichtiger als die Einhaltung einer bestimmten Zeitangabe ist dein individueller Geschmack, der dir sagt, wie du deinen Espresso am liebsten trinkst. Kleine Tipp Äthiopische Kaffees sind milder im Geschmack. Daher empfehlen wir, dir den Mahl grad etwas feiner zu stellen als du es vielleicht von anderen Kaffeebohnen gewohnt bist, um die Intensität des Aromas zu erhöhen.  


Wähle die richtige Wasser- und Kaffeemenge

Bei einigen Vollautomaten hast du die Möglichkeit, die Wassermenge genau zu definieren. Ist dies der Fall, empfehlen wir 35 ml Wasser für die Zubereitung eines Espresso oder Cappuccino sowie 110 ml für einen Café Crema. Die Kaffeeauslauftemperatur beträgt ca. 83°- 86° Grad. Innerhalb des Geräts beim Brühen werden ca. 90° – 95°C erreicht. Bietet deine Kaffeemaschine die Option, die Wassertemperatur zu verändern, so stelle sie auf 95°C ein. Bei dieser Temperatur erfolgt die bestmögliche Extraktion der Aromen aus der Kaffeebohne. Um die Kaffeemenge einzustellen, gibt es oft nur die Auswahl des Geschmacks “stark/kräftig” oder “schwach/mild” in den Einstellungen.



Reinige deinen Vollautomaten richtig

Die Reinigung deiner Kaffeemaschine ist die am wenigsten spaßigste Aufgabe, aber für Geschmack und Hygiene sehr wichtig. Die meisten Kaffeemaschinen machen es dir leicht und führen dich automatisch durch das Reinigungsprogramm.  Versuche zu vermeiden, frisches Wasser zu lange im Wassertank aufzubewahren. Wechsle es regelmäßig aus. Meistens wird mittels einer Reinigungstablette und dem entsprechenden Pflegeprogramm das Innenleben der Maschine automatisch gereinigt. Innerhalb der Maschine setzen sich Rückstände wie Kaffee öle ab, die in Verbindung mit Sauerstoff ranzig werden. Bei mangelnder Reinigung überträgt sich der Geschmack auf deinen Kaffee. Besonders wichtig ist die Reinigung der Teile, die mit Milch in Kontakt gekommen sind. Regelmäßiges Entkalken schont die Heizung und die Ventile 


017712